So erreichst du uns: Fon. +49 234 - 91 79 83 80
Sprachreisen suchen - finden - buchen!


Hier informieren wir über Aktuelles zu uns, Sprachreisen, Kulturen & co!

Kategorien




05.02.2013 - Mit einer Jugendreise nach England die Sprache verbessern
Kategorie(n): Schulen || Kommentar hinterlassen?

Sprachen öffnen Türen zu anderen Menschen. Je eher man eine Sprache lernt, desto leichter und schneller wird man diese Sprache auch fließend sprechen können. Englisch ist eine der wichtigsten Sprachen dieser Welt, überall kann man sich mit dieser Sprache verständigen. Jugendliche, die im Mutterland der Sprache, in England, ihre Sprachkenntnisse vertiefen und verbessern, werden schon bald Englisch als zweite Muttersprache empfinden. Wenn man rund um die Uhr eine fremde Sprache im Ohr hat, entwickelt man ein ganz besonderes Sprachgefühl.

Erholung, Spaß und Lernen im Ausland
Eine Jugend- und Sprachreisen nach England ist die beste Möglichkeit die Ferien intensiv zu nutzen. Denn dort trifft man auf Gleichgesinnte aus der ganzen Welt. Man findet während des Sprachunterrichts neue internationale Freunde und schaut über den eigenen Tellerrand hinaus. Am besten ist eine Unterkunft in einer Gastfamilie, denn so hat man von morgens bis abends auch Einblick in das Leben des fremden Landes. Ein englisches Frühstück unterscheidet sich zum Beispiel in vielem von einem deutschen Frühstück. Die Kleinigkeiten im Leben sind es, die entscheidend sein können für die andere Kultur.

Lerneffekt und Zukunft
Unterricht gibt es in England für Jugendliche in vielen Varianten. Normale Gruppen, Mini-Gruppen und Einzelunterricht kann in den Sprachschulen gebucht werden. Als ideal hat sich die Wahl eines auf den Jugendlichen zugeschnittenen Unterrichts ergeben. Am Vormittag kann in der Gruppe unterrichtet werden und am Nachmittag können spezielle Schwächen in Einzelstunden bewältigt werden. Die Abende und Wochenenden sollten dann aber nicht mit Hausaufgaben sondern mit einem abwechslungsreichen Freizeitangebot ausgefüllt werden. Denn Spaß motiviert zum Lernen. Die Sprachkenntnisse verbessern sich im Ausland rascher als daheim, weil die Jugendlichen ganz und gar in eine andere Welt eintauchen können. Das Erlernte sitzt im Gedächtnis für den Rest des Lebens fest wie eine zweite Muttersprache. So einfach kann lernen einer Fremdsprache – in England – sein.


Kommentar schreiben

Kommentar