So erreichst du uns: Fon. +49 234 - 91 79 83 80
Sprachreisen suchen - finden - buchen!


Hier informieren wir über Aktuelles zu uns, Sprachreisen, Kulturen & co!

Kategorien




27.06.2013 - England – Hochburg der Freilichtunterhaltung
Kategorie(n): Urlaub || Kommentar hinterlassen?

Erlebt Shakespeares berühmteste Werke im Globe-Theater, wandert durch einen Skulpturenpark direkt am Meer und lauscht Sommerkonzerten vor einer der berühmtesten Filmkulissen aus „Harry Potter“. Im Sommer wird England zu einer Hochburg für Unterhaltung unter freiem Himmel.  Das Programm ist vielseitig, kreativ und einzigartig.

Theater wie im elisabethanischen England

Zu Shakespeares Zeiten prägte das Globe Theatre in London die Geschichte des Theaters. Das Globe wurde 1599 von der Schauspieltruppe The Lord Chamberlain’s Men erbaut, zu der auch William Shakespeare gehörte. Im Jahr 1642 schloss die Regierung alle Vergnügungsstätten, das Globe wurde abgerissen. Heute steht der originalgetreue Nachbau in London. Wie beim Original handelt es sich bei der Rekonstruktion um ein Freilufttheater. Im Innenhof unter freiem Himmel können sich Besucher den ganzen Sommer über die schönsten und bekanntesten Werke Shakespeares anschauen. Gezeigt werden 2013 unter anderem „King Lear“, „Macbeth“ und „A Midsummer Night’s Dream“.

Faszination „Another Place“

Hundert Menschen stehen an der Küste. Ohne vor den Wellen Halt zu machen, wandern sie ins Meer. Dieses Bild vermittelt der Skulpturenpark von Antony Gormley. In Crosby Beach sind auf drei Kilometern direkt am Strand hundert gusseiserne Figuren verteilt. Aus einiger Entfernung wirken die Figuren schaurig und man bekommt den Eindruck, sie würden auf das Meer zugehen. Je nach Gezeiten verschwinden die Figuren fast vollständig, sodass nur noch die Köpfe aus dem Wasser ragen. Der Name der Ausstellung lautet „Another Place“ und man fragt sich tatsächlich, ob es nicht irgendwo einen „anderen Ort“ gibt, den die Figuren suchen. Den einzigartigen Sklupturenpark erreicht man schnell, er liegt nur 15 Minuten von Liverpool entfernt.

Sommerkonzerte auf „Hogwarts“

Die prächtige Burg in Northumberland diente schon in den „Harry Potter“-Filmen als eindrucksvolle Kulisse. Die mittelalterliche Burg, die in den Filmen als „Hogwarts“ bekannt wurde, dient im Sommer als spektakulärer Hintergrund für das „Alnwick Castle Picnic Concert“. Neben dem alljährlich stattfindenden Sommerkonzert kann man auf Alnwick Castle noch viel mehr unter freiem Himmel erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Unterrichtsstunde im Besenfliegen?

Das gesamte Freiluft-Programm Englands fasziniert und inspiriert jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt. In weniger als zwei Stunden erreicht man England mit dem Flugzeug. Man findet eine große Auswahl an Flugreisen nach England im Internet. Kulturveranstaltungen, Festivals, Kunstauststellungen und Open-Air-Konzerte sind damit zum Greifen nah.


Kommentar schreiben

Kommentar