So erreichst du uns: Fon. +49 234 - 91 79 83 80
Sprachreisen suchen - finden - buchen!


Hier informieren wir über Aktuelles zu uns, Sprachreisen, Kulturen & co!

Kategorien




26.03.2015 - 10 Dinge, die Sie für Ihre Sprachreise beachten sollten

Jeder der bereits eine Sprachreise in Erwägung gezogen oder durchgeführt hat, ist sich der Wichtigkeit einer organsierten Planung bewusst. Schließlich will man als fortgeschrittener Sprachenjongleur nicht in einem Sprachkurs für Anfänger landen, während Sprachen Neulinge wiederum nicht in einem Business Englischkurs sitzen sollten; für englische Verkaufsgespräche ist es definitiv noch zu früh. Selbstverständlich spielen weitere Aspekte wie Kosten, Unterkunft, Anbieter, Dauer und weitere Kriterien eine entscheidende Rolle. Mit unserem Sprachreisen-Guide geht es auf zur perfekten Sprachreisen-Planung.

1.      Welche Sprache soll es werden?

Diese simple Frage scheint für Sie vermutlich überdrüssig, denn wer eine Sprachreise bucht, sollte schließlich wissen ob es Englisch, Italienisch, Französisch oder doch lieber Chinesisch werden soll. Das trifft bei beruflichen Sprachreisen, studentische Bildungsurlauben oder schulischen Auslandsaufenthalten auch sicherlich zu. Wer sich jedoch rein aus privatem Interesse weiterbilden möchte, sollte sich im Klaren darüber sein, wieso er sich für eine Sprachreise entschieden hat. Möchte Sie eine Sprache aufgrund Ihrer Affinität zu einem bestimmten Land lernen, oder sich ganz allgemein weiterentwickeln. Für Letzteres ist es nie falsch Weltsprachen oder Sprachen, die es in naher Zukunft werden könnten, zu lernen. Viel Glück, all the best und mucha suerte! Bei der richtigen Sprachwahl!

2.      Sprachreise – wohin soll´s gehen?

Diese Frage ist zwar offensichtlich, wird jedoch immer wieder unterschätzt. Denn bevor Sie den nächsten Flug in Ihr Lieblingsland buchen (wohin denn auch sonst), sollten Sie sich zunächst einen guten Überblick über die Welt der Sprachreisen verschaffen. Im Gegensatz zum jährlichen Strand- und Erholungsurlaub, bieten verschiedene Sprachschulen in verschiedenen Ländern jeweils unterschiedliche Vorzüge. Bournemouth beispielsweise eignet sich dank der Sprachkurswahl, den Freizeitmöglichkeiten und einem ausgeprägten Nachtleben optimal für Schülersprachreisen an. Wer wiederum kosmopolitisches Großstadtflair sucht, sollte sich die Metropole je nach kulturellem Interesse sorgfältig auswählen; geeignete Englisch Sprachkurse gibt es nicht nur in Großbritannien und den USA. Ein breites Kursprogramm finden Sie beispielsweise auch in Neuseeland, Sie werden nie wieder aus diesem traumhaften Land zurückfliegen wollen, versprochen!

3.      Sprachreise – Für wen ist Sie geeignet?

Egal ob man nun als Schüler die Welt bereisen, die Sprache des jährlichen Urlaubsziels besser beherrschen, oder einfach weltweite Kontakte schließen möchte; wer wissbegierig ist und auf Authentizität sowie Kommunikation setzt, ist mit einer Sprachreise gut beraten. Denn neben dem Kursprogramm kann man die oftmals kleinen Lerngruppen bei sämtlichen Freizeitaktivitäten besser kennenlernen, sich austauschen und eine einmalige Zeit erleben.

Außerdem bieten viele Schulen weltweit anerkannte Prüfungen an, die sowohl Voraussetzung für einige Studiengänge, als auch bei Arbeitgebern gerne gesehen sind.

4.      Schule und Lehrpersonal

Auch wenn der reizvolle Gedanke an Sonne, Strand und Freizeit häufig überwiegt, sollten Sie sich vor allem aber über die Sprachschule, das Kursprogramm und das Lehrpersonal ausreichend informieren. Denn unabhängig davon ob Sie Privat- oder Gruppenunterricht buchen, die Lehrer sollten dafür qualifiziert sein, Ihnen die Sprache auch nahe bringen zu können. Besonders gut geeignet hierfür sind Muttersprachler, die Ihnen die Wunschsprache wohl besser als kein anderer unterrichten können.

5.      Ihr Budget

Bevor Sie sich den Markt der Sprachreisen genauer anschauen, raten wir Ihnen zunächst ein Budget, welches realistisch und für Sie akzeptabel ist, festzulegen. Denn so können Sie bei der anschließenden Suche schnell erkennen, welche Zielorte, Kursprogramme und auch Unterkünfte überhaupt für Sie in Frage kommen. Testen Sie mit diesem Budget am besten mehrere Sprachschulen und Anbieter, um einen Vergleich aus den einzelnen Angeboten ziehen zu können. Bei Lingoschools können Sie sich übrigens einer Preisgarantie von 100% sicher sein. Als Deutschlands größter Online Vermittler für Sprachreisen fallen für Sie keine Agenturgebühren an; wir beraten Sie gerne vor, während und nach Ihrer Reise. Scheuen Sie sich nicht uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

6.      Die Unterkunft

Wie und wo Sie während Ihres Sprachaufenthaltes leben möchten, hängt in erster Linie von Ihrem Budget und Ihrem persönlichen Interesse ab. Der gängige Weg ist jedoch die Unterbringung in einer Gastfamilie, entweder alleine oder mit einem weiteren Sprachschüler. Wer lieber in Gesellschaft lebt, kann schnell Anschluss zu seinem Zimmergenossen finden und gemeinsam Land, Kultur und Freizeitmöglichkeiten erkunden. Besonders Schüler fühlen sich in einer Gastfamilie sicher aufgehoben und haben immer einen Ansprechpartner zur Seite stehen. Wer geschäftlich verreist wird in der Regel in einem Hotel unterkommen. Bei Lingoschools finden Sie neben einer geeigneten Sprachschule außerdem Unterkünfte in ausgewählten Gastfamilien. Jetzt kann nichts mehr schief gehen!

7.      Sprachreise – aber wie lange?

Eine Business Sprachreise zieht Vor- und Nachteile mit sich. Einerseits hat man gute Aussichten von den Arbeitgebern finanziell unterstützt zu werden, kann andererseits damit rechnen, dass die rund zweiwöchige Fortbildung sehr arbeitsintensiv wird. Wer privat verreist, hat da schon mehr Glück. Sie können sich die Arbeitsstunden selber einteilen und das Verhältnis aus Freizeit und Kursprogramm selbstständig festlegen. Auch hier gilt, Planung ist alles! Binden Sie sich zeitlich nicht zu sehr ein, schließlich wartet eine neue Stadt darauf von Ihnen erkundet zu werden. Rechnen Sie also neben dem eigentlichen Kursprogramm zwei Stunden täglich für eine selbstständige Wiederholung mit ein.

8.      Freizeit ausreichend planen

Sie möchten Ihre kostbare Freizeit sicherlich nicht damit verbringen, stundenlang in der Warteschlange des Eifelturms zu stehen, oder überteuerte Tickets für das Freizeitangebot in London zu zahlen. Also sollten Sie Ihre Aktivitäten gerade in den großen Metropolen im Voraus planen. So sparen Sie einiges an Nerven und besonders Ihre kostbare Zeit. Günstige Ausflugstickets kann man ganz leicht und zu günstigsten Konditionen online buchen.

 9.      Sprachkenntnisse auffrischen

Da Sie vermutlich schon einen Einstufungstest Ihrer Wunschsprache gemacht haben, kann es nicht schaden vor der Reise Ihre Sprachkenntnisse noch einmal aufzufrischen. Sie werden feststellen, dass Sie die Sprachkurse anschließend selbstsicherer angehen können. Außerdem bekommen Sie noch einmal die Gelegenheit mögliche Schwachstellen zu erkennen, und während der Reise zielstrebig zu verbessern.

10.  Buchen und genießen

Sobald die grundlegenden Fragen geklärt sind, folgt der wohl angenehmste Teil. Buchen Sie Ihre Sprachreise bei einem Anbieter Ihres Vertrauens und achten Sie besonders auf Kostentransparenz und Kundenbewertungen; schließlich soll Ihre Vorfreude nicht durch überraschende Zusatzkosten gedämpft werden. Mit dem Preiskalkulator auf Lingoschools werden die anstehenden Kosten überschaubar gelistet und ganz einfach nachzuvollziehen. Nachdem Sie die organisatorischen Dinge erledigt haben, können Sie sich auf einen unvergesslichen Auslandsaufenthalt freuen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg während Ihrer nächsten Sprachreise.


Kommentar schreiben

Kommentar