So erreichst du uns: Fon. +49 234 - 91 79 83 80
Sprachreisen suchen - finden - buchen!


Hier informieren wir über Aktuelles zu uns, Sprachreisen, Kulturen & co!

Kategorien




13.06.2016 - Sprachreise im Ausland – die verschiedenen Verhaltensregeln
Kategorie(n): Infos || Kommentar hinterlassen?

Alle haben wir schon davon gehört – andere Länder, andere Sitten. Um für einen Sprachurlaub ins Ausland gut vorbereitet zu sein, wollen wir dich noch auf einige länderspezifische Verhaltensregeln aufmerksam machen und möglichen Fettnäpfchen vorbeugen.

Frankreich – das richtige Salatessen

Die EM 2016 hat endlich begonnen und viele reisen nach Frankreich. Die meisten wissen, dass Tischmanieren in diesem Land eine besonders große Bedeutung haben. Es ist nicht nur als unhöflich angesehen Essen auf dem Teller zu hinterlassen und selbstständig den Sitzplatz beim Eintreten eines Restaurants auszuwählen,  sondern auch das Schneiden von Salatblättern spricht bei den Franzosen gegen die Etikette. Also lieber die Blätter mit Messer und Gabel ordentlich zusammenfalten und es sich auf diese Weise schmecken lassen!

Auf einer Sprachreise in England immer hinten anstellen

Es ist ja grundsätzlich nichts Neues, dass man sich bei einer Schlange ganz hinten anstellt. Großbritannien jedoch ordnet dem Wort „Queuing“ eine besonders große Bedeutung zu. Egal wo, das richtige Anstellen in der Schlange ist eine feste Regel, an die sich alle, auch die Touristen, halten sollten. Denn das Vordrängeln wird hier am wenigsten geduldet, sonst sind bösartige Blicke nicht zu vermeiden. Stell dich bei deinen Sprachferien in England also lieber immer hinten an!

China Sprachurlaub: Schmatzen und rülpsen, aber nicht die Nase putzen!

Wenn du nach deinem Chinesisch Sprachkurs in einem Restaurant sitzt, wird dir auffallen, dass sich deren Tischmanieren von den europäischen unterscheiden. Denn in deren Heimatland ist es ganz angemessen das Essen genüsslich begleitet von Schmatzen, Rülpsen und Schlürfen, zu verspeisen. Dabei solltest du als Gast folgende Tischsitten dennoch beherzigen: den Teller niemals leer essen, sondern etwas „Anstandsrest“ übrig lassen, um nicht fälschlicherweise zu signalisieren, man sei nicht satt geworden. Des Weiteren ist Nase putzen am Tisch ein Tabu. Dafür gehen die Chinesen lieber zur Toilette. Letztendlich und sehr wichtig zu wissen: niemals die Essstäbchen im Reis senkrecht stecken lassen, denn dies wird nur bei Totenritualen gemacht!

Russisch für Anfänger – die Regeln beim Blumenschenken

Besuchst du eine Sprachschule in Russland, so werden dir auch hier landestypische Verhaltensweisen auffallen. Eine davon, die du als Gast in Russland wissen müsstest, betrifft das Schenken von Blumen. Erstens werden Blumen in Russland zu allen möglichen Anlässen geschenkt. Zweitens darf die Anzahl der Blumen keine gerade Zahl betragen. Eine gerade Anzahl an Blumen wird nämlich nur bei Beerdigungen übergeben. Wenn du also während deiner Russisch Sprachferien einer Frau Blumen zum Geburtstag schenkst, zähl lieber genau nach!

Die Toilettenschuhe in Japan

Solltest du deine Sprachreise in Japan verbringen, wundere dich nicht, wenn du sogenannte „Toilettenschuhe“ vom Gastgeber bekommst. Vor dem Betreten des Hauses werden Schuhe grundsätzlich ausgezogen, doch wenn du unbedingt auf die Toilette musst, dann bekommst du speziell dafür bestimmte Hausschuhe. Denn die Toilette wird als unreiner Ort gesehen, deswegen müssen die Schuhe direkt danach wieder ausgezogen werden.

Diese interessanten und viele weitere Sitten sind  für einen Auslandsbesuch wissenswert und werden dir unter Umständen  in bestimmten Situationen weiterhelfen!


Kommentar schreiben

Kommentar